Admin Login
 1. Mannschaft 2017-2018

vorne von links: Tobias Küpker, Joshua Echelmeyer, Kasan Naifrashoo, Jannik Hinerasky, Mario Heckmann, Niklas Agnes, Justin Jager, Marcel Katzy, Malte Wulkotte, Max Meyering
hinten von links: Cotrainer Christian Möller, Trainer Thomas Schulten, Niklas Küpker, Johannes Duisen, Henning van Werde, Christian Räkers, Niklas Hinterding, Lukas Küpker, Tobias Theißing, Betreuer Thomas Leibhan,
Betreuerin Bettina Kaisel

Es fehlen: Matthias Bültel, Philipp Dütz, Michael Knieper, Jonas Schüring, Torwarttrainer Jörg Fieselmann, Betreuer Willi Kerkhoff




Fußball: Schwache erste Halbzeit in Herzlake

Geschrieben von Claus Alfes am 21.09.17 um 10:30 Uhr • Artikel lesen

Es läuft nicht bei unserer Ersten. Im Mittwochspiel bei der zweiten Mannschaft des VfL Herzlake war unser Team ohne echte Siegchance.

Dabei hatte es gut angefangen mit einer gelungenen Aktion zweier Spieler, die gerade aus der A-Jugend gekommen sind: Justin Jager nutzte einen Herzlaker Abspielfehler zu einem perfekten Steilpass, Jonas Schüring ließ Herzlakes Torwart aussteigen und schob zur Lescheder Führung ein (7.).

Doch statt konsequent weiter zu spielen und kämpferisch dagegen zu halten, leistete sich unsere Mannschaft eine „Chaos-Viertelstunde“, in deren Verlauf Herzlake in der 9. und 13. Minute in Führung ging. Dass es in unserer Abwehr schwierig werden würde, war zu erwarten gewesen, weil Abwehrchef Henning van Werde nach einem Kopfball-Zusammenprall im Training nicht spielen konnte. Dass wir aber derart ungeordnet und kopfballschwach agieren würden, enttäuschte die rund 20 mitgereisten Lescheder Fans doch sehr.

Nach dem Seitenwechsel wurde auf Lescheder Seite gekämpft und deutlich besser gespielt als in Hälfte eins. Auf der rechten Seite spielten sich Max Meyering und Jannik Hinerasky durch. Den anschließenden Schuss von Christian Räkers konnte Herzlakes Schlussmann noch abwehren, gegen den Nachschuss von Johannes Duisen war er dann aber machtlos (75.).

Doch wie in der ersten Hälfte gelang es auf Lescheder Seite nicht, Ruhe ins Spiel zu bringen. Stattdessen entschied Herzlake mit zwei schnellen Treffern in der 79. und der 87. Minute das Spiel endgültig für sich.

Schon am Samstag (23.9.) geht`s weiter mit dem Spiel gegen Raspo Lathen. Anstoß ist um 18.00 Uhr in Leschede.

FC Leschede: Mario Heckmann, Max Meyering, Joshua Echelmeyer (65. Tobias Theißing), Lukas Küpker (46. Marcel Rautland), Malte Wulkotte, Justin Jager,  Philipp Dütz, Johannes Duisen, Tobias Küpker, Jonas Schüring (65. Jannik Hinerasky), Christian Räkers

Trainer Thomas Schulten: „Die erste Halbzeit war eine einzige Enttäuschung. Nach der Pause haben wir uns zusammengerissen und besser gespielt. Wenn man sich ansieht, wann die Tore für Herzlake gefallen sind, wird deutlich, wie naiv wir in allen Belangen aufgetreten sind. Besonders schwach waren wir in den Zweikämpfen und im Kopfballspiel.“

 

225 Views • Kategorien: 1. Mannschaft
« Fußball: Erleichterung nach 4:1-Heimsieg über Lathen » Zurück zur Übersicht « Fußball: Pokal-Aus in Bramsche »