[6. Mannschaft] [7. Mannschaft] [8. Mannschaft]
Admin Login


FC Leschede II – FC Schüttorf  3:1  (25:22; 25:16; 11:25; 25:17)

FC Leschede II - BW Emden-Borrsum (25:21; 25:15; 25:21)

Hochgeladene Bilddatei
Der erste Heimspieltag der Saison 2017/18 musste wegen der Reparaturarbeiten an der Emsbürener Sporthalle in Lohne ausgetragen werden. Der FC Leschede II erwartete die Gegner aus Schüttorf und Emden-Borssum. Von Beginn an fand die Mannschaft um das Trainergespann Jörg Alsmeier und Marita Löcken gegen den erfahrenen Oberligisten FC Schüttorf 09  gut ins Spiel. Mit druckvollen Aufschlägen und vielen gut platzierten Angriffen erzielten sie Punkt für Punkt, sodass die Sätze eins und zwei mit 25:22 und 25:16 auf das Konto der Lescheder Mädels gingen. 

Im dritten Satz des Spiels zeigten sich unsere Spielerinnen dann sehr verunsichert. Bedingt durch ein unruhiges und ungenaues Annahmeverhalten waren die Mädels kaum in der Lage, ein geordnetes Spiel aufzubauen. Dieser Satz ging mit 25:11 deutlich an die Gäste. Die anschließende  Ansprache des Trainerduos rüttelte die Spielerinnen wieder wach. Sie knüpften an die Leistungen der ersten beiden Sätze an und gewannen auch den vierten Durchgang mit 25:17.

Im zweiten Spiel gegen BW Emden-Borssum zeigten die Mädels der Lescheder Reserve  eine konstant gute Leistung. Marita Löcken lobte ihr Team dafür, dass es während der gesamten Partie die Konzentration aufrecht erhielt: „Auch wenn Satz eins und drei vom Punktestand nicht allzu deutlich erscheinen, hatten Jörg und ich doch zu keinem Zeitpunkt die Befürchtung, das Spiel aus der Hand zu geben.“ Mit einem glatten 3:0 (25:21, 25:15, 25:21) wurde damit gegen Emden-Borssum der dritte Sieg im dritten Spiel in der Oberliga eingefahren. Besser kann ein Saisonstart nicht gelingen! 

FC 47 Leschede II: Anne Alsmeier, Jasmin Bültel, Franziska Egbers, Wiebke Egbers, Pia Elfert,  Jana Jäckering, Lina Köster, Jennifer Lösch, Theresa Meyer, Julia Morgenthal, Elisa Tegeder, Jessica Wulkotte

Bericht: Theresa Meyer

195 Views • Kategorien: Volleyball
» Zurück zur Übersicht « Volleyball: Gelungener Saisonauftakt für den Aufsteiger Leschede II »