vorne von links: Kasan Naifrashoo, Henning Wolbers, Curd Gortheil, Mathias Kerkhoff, Florian Tegeder, Marcel Katzy, Manuel Piepel, Marius Scheffer, Walter Kisser
hinten von links: Trainer Robert Wolbers, Marcel Frömming, Malte Bünker, Marcel Rautland, Christian Abeln, Martin Hopmann, Christoph Piepel, Hannes Gutschner, Patrick Schräer, Betreuer Ätze Küpker

Zweite holt drei Punkte in Spelle

Veröffentlicht von Claus Alfes am Nov 04 2018

Die Zweite festigt ihre Position in der Tabellenspitze. Im ersten Spiel der Rückrunde beim SC Spelle-Venhaus IV spielte das Team schon in der ersten Halbzeit deutlich überlegen. Das Spiel fand fast nur in der gegnerischen Hälfte statt. Weil aber in Tornähe zu umständlich agiert wurde, gab es bis zum Seitenwechsel keinen zählbaren Erfolg.

Deshalb forderte Trainer Robert Wolbers in der Halbzeitpause mehr Konsequenz im Torabschluss. Offenbar hatte Marcel Rautland besonders gut zugehört: Im Anschluss an einen Eckball konnte er aus kurzer Distanz einnetzen (49.). Im weiteren Spielverlauf gelang es aber nicht, die Führung auszubauen. Dennoch war der Sieg ungefährdet, weil es Spelle nicht gelang, auch nur eine einzige Torchance herauszuarbeiten.

Am nächsten Freitag (9.11.) geht es für die Zweite weiter mit dem Heimspiel gegen Voran Brögbern II. Anstoß ist um 20.00 Uhr.

FC Leschede II: Marcel Frömming, Frank Dück, Stephan Eilermann, Nils Kron, Carsten Breloh, Marc Wolbers, Walter Kisser, Manuel Piepel (8. Christian Abeln), Marcel Rautland, Curd Gortheil, Tobias Küpker

Trainer Robert Wolbers: „Wir wollten, wie in der Hinserie, auch beim Rückrundenauftakt mit einem Dreier starten. Das ist uns mit einer konzentrierten Leistung gelungen.“

Zuletzt geändert am: Nov 04 2018 um 14:35

Zurück zur Übersicht